Max, das Mammut

In der Oosterschelde wurden unter anderem bei dem Bau der Sturmflutbarriere und auch durch Muschelfischer, tausende fossile Knochen von ‘Urtieren’ gefunden worden.

Max ist ein Mammut mit einer Schulterhöhe von ca. 3,25 Metern und einer Länge von 5,25 Meter. Er muss ungefähr 55 Jahre alt gewesen sein, als er vor 30.000 bis 50.000 Jahren gestorben ist.

Max lebte im IJssel Vecht-Delta. Als die Eisflächen damals anfingen zu schmelzen, blieb Max im Sumpfgebiet der Maas in der Provinz Limburg stecken.